www.cdu-dissen.de www.cdu-dissen.de

 
  
   Startseite
   Aktuelles
   Termine
   Vorstand
   Fraktion im Stadtrat
   Kreistag
   Abgeordnete
   Frauen Union - FU
   Junge Union - JU
   Mitglied werden
   Links
   Impressum



Aktuelles
 
DISSEN/OSNABRÜCK - 27.04.2018


Statement von Landrat Dr. Michael Lübbersmann zur Homann Entscheidung
Ein toller Tag für das Osnabrücker Land



Mit großer Freude haben wir heute die Entscheidung der Fa. Homann und der Müller-Gruppe zur Kenntnis genommen. Eine großartige Wende, die ich insbesondere für die Mitarbeiter*innen der Fa. Homann immer erhofft habe. Endlich gibt es mit dieser sensationellen Entscheidung Klarheit und Gewissheit für alle Familien.

Im Ergebnis wird die Fa. Homann mit dieser neuen Geschäftsstrategie sogar unsere beiden Standorte in Dissen und Bad Essen/Lintorf langfristig und zukunftssicher neu aufstellen. Damit wird auch die Stärke unseres Wirtschaftsraumes, von der wir auch vor der ersten negativen Entscheidung überzeugt waren, bestätigt.

Auf Basis dieser positiven Entscheidung gilt es nun die Planungen und Investitionen endgültig umzusetzen. Dazu sind von allen Seiten noch einige Beiträge zu leisten, die wir jetzt mit großer Zuversicht angehen werden.

Diese positive Nachricht ist insbesondere auch ein Verdienst des Betriebsrates, der Großartiges in den letzten Monaten und Jahren geleistet hat - immer gekämpft und klug verhandelt.

An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich bei der Geschäftsleitung der Fa. Homann und der Müller-Gruppe bedanken. Dieser Mut, eine bereits bestehende und verkündete Entscheidung noch einmal zu überprüfen und auch zu revidieren, ist keineswegs selbstverständlich. Ich freue mich sehr, dass wir auf den zweiten Blick überzeugen konnten.

In den letzten Wochen haben wir gemeinsam mit den Bürgermeistern und Verwaltungen der beiden Standorte sowie anderen Behörden intensiv und hoch professionell zusammengearbeitet, um erneut alle Rahmenbedingungen erfüllen zu können. Danken möchte ich insbesondere unserer Wirtschaftsförderung, der WIGOS, die diese große Herausforderung wiederum mit viel Geschick und Arbeit koordiniert und zum Erfolg geführt hat.


Text und Fotos: Pressemitteilung des Landkreises Osnabrück